Begehung Naturschutzgebiet Felsenberg-Berntal

Nach dem informativen Vortrag von Herrn Dieter Raudszus auf der Mitgliederversammlung (Folien) haben wir am 13.04.2018 zusammen eine Begehung des Naturschutzgebietes gemacht.

Das Naturschutzgebiet wurde in seiner erstmaligen Ausweisung durch die damals vorhandenen Straßen definiert. Daher reicht es im Osten an die jetzige B271 zwischen Herxheim und Kallstadt heran. Hier findet jedoch eine ganz normale Nutzung durch Weinbau statt, eine besonders schützenswerte Flora und Fauna findet sich hier nicht. Nur durch diesen Teil wird der Neubau der B271Neu führen.

Blick auf den Teil des Naturschutzgebietes durch den die Trasse der B271Neu führen wird

Auch wurde in der Ausweisung des Naturschutzgebietes bereits der Bau der B271Neu berücksichtigt. Hier ist in §5 Abs. 4 der Rechtsverordnung ausgeführt, dass die Schutzbestimmungen nicht anzuwenden sind auf Handlungen oder Maßnahmen, die zum Bau und Betrieb der neuen B271 erforderlich sind!

Die besonders interessanten Bereiche (hellgrün) befinden sich weiter westlich der geplanten Trassenführung. Hier wird bereits heute durch Outdooraktivitäten und Fußgänger der Aussengastronomie eine erhebliche Beeinträchtigung verursacht. Der Schutz in diesem Bereich müsste verbessert werden.

Auch haben wir die Lage der Karsthöhle (auf dem Bild ist der verschlossene Eingang zu sehen) besichtigt, die sowohl außerhalb des Naturschutzgebietes als auch des geplanten Trassenverlaufs liegt und daher keine Beeinträchtigung erfährt.

 

Insgesamt war es eine sehr interessante Begehung, die uns viele Informationen zum Thema gebracht hat.  Dafür bedanken wir uns bei Dieter Raudszus nochmal ganz herzlich!

Neue Unterlagen

Kurzmitteilung

Im Mitgliederbereich sind folgende neue Unterlagen verfügbar:

Beschlussvorlage Stadtratssitzung vom 24.04.2018 zum Bebauungsplan Spielbergweg

 

 

Mitgliederversammlung 2018

Unsere diesjährige Mitgliederversammlung findet am Donnerstag, 29. März 2018, 19:30 Uhr in der Gaststätte Zum Herrenberg, Weinstr. 10, 67098 Bad Dürkheim-Ungstein statt. 

Folgende Tagesordnungspunkte sind vorgesehen:
1. Mitgliederentwicklung, Kassenbericht und Entlastung Vorstand
2. Tätigkeitsbericht
3. Neuwahl Vereinsorgane
4. Vortrag von Dieter Raudszus: Gefährdet die B271NEU das Naturschutzgebiet Felsberg- Berntal?
5. Sonstiges

Unser Stammtisch am kommenden Donnerstag fällt wegen des Feiertags aus.
Das nächste Treffen ist daher am 29.06.17 um 19:30 Uhr im Herrenberg.
Herzliche Grüße und schönen Feiertag
 
Ungstein21 e.V.

 

Podiumsdiskussion

Einladung zur Veranstaltung
Eine Region in Bewegung
am 05.05.2017 im Autohaus Köhler, Bad Dürkheim, Schlachthausstraße 6a

18 Uhr:
Vernissage der Ausstellung von Stephan Müller (Malerei, Skulptur, Grafik)

19 Uhr:
Beginn der Podiumsdiskussion

Moderation: Johannes Steiniger, MdB

Teilnehmer:
Robert Brunner, Ortsbürgermeister der Gemeinde Kirchheim
Jens Guth, stellv. Fraktionsvorsitzender der SPD-Landtagsfraktion, MdL
Hans-Ulrich Ihlenfeld, Landrat des Kreises Bad Dürkheim
Andreas Ott, Vorstandsvorsitzender der Sparkasse Rhein -Haardt
Christoph Trinemeier, Leitender Direktor der Metropolregion Rhein Neckar
Jürgen Vogel, Leiter Geschäftsbereich Standortpolitik der IHK Ludwigshafen

Zum Hintergrund der Veranstaltung:
Als Teil der Metropolregion Rhein Neckar setzt sich die Region entlang der Weinstraße von Bockenheim bis Neustadt von der überwiegend wirtschaftlich geprägten Struktur der Ballungsräume Ludwigshafen, Mannheim und Heidelberg deutlich ab.
Unsere Region zeichnet sich durch die Schönheit der Landschaft, ein gutes Klima und ein hohes kulinarisches Level als „Erholungszone“ mit einem hohen Freizeitwert aus.
Ziel dieser Podiumsdiskussion ist es, Möglichkeiten aufzuzeigen diese Ressource zum Wohle Aller zu entfalten und neue Impulse zu geben, die der Entwicklung der Region dienen. Voraussetzung hierfür ist zum Beispiel die Verbesserung der Verkehrswege (u.a. B271neu) und die Verkehrsberuhigung innerhalb der Orte, um so die Attraktivität der Ortschaften unter den Herausforderungen des demographischen Wandels zu erhöhen. Hier kann die Region zwischen Bad Dürkheim und Neustadt inzwischen als leuchtendes Beispiel dienen.
Es ist uns gelungen zu diesen Themen namhafte Vertreter aus Politik und Wirtschaft als Diskussionsteilnehmer zu gewinnen, von denen wir interessante Beiträge erwarten dürfen.

 

 

Besuch beim Verkehrsministerium in Mainz

Mit großer Unterstützung aus der Region fand ein Treffen mit dem Staatssekretär Andi Becht, Herrn Noll und Herrn Menge am 24.01.2017 in Mainz statt. Es bestand Einigkeit zwischen allen Teilnehmern, dass die B271 von Bad Dürkheim bis Grünstadt (und im weiteren Bockenheim) schnellstmöglich realisiert werden muss.

 

Stammtisch und Weihnachtsmarkt

Unser nächster Stammtisch findet am Donnerstag, 27.10.16 um 19:30 Uhr in der Gaststätte Zum Herrenberg statt. Über eine zahlreiche Teilnahme freuen wir uns!

Weiterhin suchen wir noch Helfer für den Weihnachtsmarkt am 2. Adventswochenende (3./4.12.) . Sowohl für Auf- und Abbau als auch für den Glühweinstand. Bei Interesse entweder per mail melden oder zum Stammtisch kommen…