Bürgerbefragung zur Verkehrsführung

Konzept Verkehrssicheres UngsteinDie Fragebögen zur Bürgerbefragung sind verteilt, bis zum 19. Januar sind nun Rückmeldungen möglich. Hier nochmals die wichtigsten Punkte, die für unser Modell „Verkehrssicheres Ungstein“ (Übersicht hier) sprechen:

  • eine gleichmäßigere Verteilung des Durchgangsverkehrs auf 4 Säulen, je 2000 Fahrzeuge pro Tag auf Spielbergweg  und Gundheimer Gasse, je 2400 Fahrzeuge pro Tag auf Weinstrasse und Kirchstrasse.
  • schafft die Vorraussetzung für eine verkehrssichere Fußgänger- und Radfahrerführung.
  • keine gefährliche zweispurige Verkehrsführung in engen Ortsstraßen (wie in der Kirchstrasse Nord im 4-Säulen-Modell des Verkehrsplaners).
  • keine Verschandelung an der Römerkelter durch Entfallen der Nordspange.
  • schnell realisierbar und hoher Kosten-Nutzeneffekt.
  • rechtlich sicher umsetzbar.

Stimmen Sie für Ungstein und für das Konzept „Verkehrssicheres Ungstein“ !

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte Anti-Spam Aufgabe lösen * Time limit is exhausted. Please reload the CAPTCHA.